Plattformen

 

Handels-Plattformen bringen Anbieter und Kunden zusammen. Sie haben keine eigenen Produkte oder Dienstleistungen, sondern agieren als Vermittler zwischen Anbieter und Nachfrager. In einem Ökosystem von Partnern dient der gebrandete Marktplatz als Schnittstelle für eine Vielzahl von Firmen, um ihre Produkte, Dienste und Technologien anzubieten. Durch diesen Austauschort werden die Transaktionskosten sowohl für Anbieter als auch für Nachfrager effektiv gesenkt.

Gemeinsam mit uns legen Sie die Regeln der Plattform fest und können sie nach Ihren ökonomischen Interessen gestalten: Sie entscheiden sich für eine Technologie, legen Schnittstellen fest und steuern den Informationsfluss. Integriert werden komplementäre Leistungen und Nutzen, Service-Innovationen, sowie Marketing-, Vertriebs- und weitere moderne Vermarktungselemente.

Die Teilnehmer Ihrer Plattform sind durch Sie miteinander vernetzt und interagieren über Ihre vorgegebenen Strukturen. Je mehr Teilnehmer Sie dabei gewinnen können, desto höher sind sowohl Attraktivität als auch Nutzen der Plattform. Dieser Netzwerkeffekt führt zu kosten- und prozessseitigen Wettbewerbsvorteilen mit positiven Skaleneffekten. Deshalb steht der Kundennutzen stets im Vordergrund – denn die Plattform generiert nur die gewünschten Netzwerkeffekte so lange sie für den Endkunden attraktiv bleibt. Und ohne ein funktionierendes Ökosystem verlieren Plattformen schnell an Bedeutung und damit auch an Nutzern.

 

 

 

 

 

Key Facts

+ Vernetzung von Nachfragern und Anbietern

+ ohne selbst Produkte oder Dienstleistungen anzubieten

+ Senkung von Transaktionskosten

+ Ökosystem von Partnern

+ Marktplatz mit Brand

+ Netzwerkeffekte führen zu Kostenvorteilen

 

Kundenlogos

 

Sie wollen mit einem digitalen Marktplatz oder einer Kommunikationsplattform Kunden und Anbieter vernetzen?

Jetzt Termin vereinbaren