Cloud-Computing

Cloud-Computing wird eingesetzt, um Daten oder Programme mithilfe des Internets einem Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Dabei werden die Ressourcen nicht auf dem eigenen lokalen Computer, sondern auf Servern (in einer symbolischen „Wolke“) gespeichert, die ortsungebunden sind und überall auf der Welt eingerichtet sein können. Über eine Internetverbindung können dadurch Nutzer auch von verschiedensten Standorten auf die Inhalte zugreifen.

Verwandte Begriffe: SaaS