Blockchain

Die dezentrale Speicherung von Daten auf unterschiedlichen Rechnern innerhalb eines Netzwerkes – und nicht wie üblich auf einem zentralen Server – wird als Blockchain bezeichnet und wurde von den Erfindern der Bitcoins entwickelt. Dabei werden Datenblöcken aneinander verkettet, in denen einzelne Transaktionen abgespeichert werden.